News & Pressemitteilungen

  • 11 Dezember 2013 - PRESSEMITTEILUNG

    Erste DZIF-Professorin am Start

    addo115

    15 Jahre lang hat die Medizinerin und Infektiologin Prof. Dr. Marylyn Addo in den USA erfolgreich die Mechanismen der Aids-Viren und die Reaktionen unserer Immunabwehr erforscht. Nun folgt sie einem Ruf an das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE), wo sie die erste W2-Professur des Deutschen Zentrums für Infektionsforschung (DZIF) antritt. mehr ]

  • 21 November 2013 - PRESSEMITTEILUNG

    Professor Suerbaum ist neues Mitglied der Academia Europaea

    Professor Dr. Sebastian Suerbaum, Leiter des Instituts für Medizinische Mikrobiologie und Krankenhaushygiene an der Medizinischen Hochschule Hannover sowie Standortsprecher und Koordinator des Forschungsbereichs Gastrointestinale Infektionen im Deutschen Zentrum für Infektionsforschung, ist zwei Jahre nach seiner Wahl in die Deutsche Nationalakademie Leopoldina auch zum Mitglied der Europäischen Wissenschaftsakademie Academia Europaea gewählt worden. mehr ]

  • 20 November 2013 - PREISVERLEIHUNG

    Auszeichnung für Ralf Bartenschlager

    Prof. Dr. Ralf Bartenschlager freut sich über den Lautenschläger-Preis

    Der Virologe Prof. Dr. Ralf Bartenschlager vom Universitätsklinikum Heidelberg erhält den mit 250.000 Euro dotierten Lautenschläger-Forschungspreis. Ausgezeichnet wird damit eine „international anerkannte Forscherpersönlichkeit, die sich durch herausragende wissenschaftliche Leistungen ausgewiesen hat“, betont der Preisstifter und Ehrensenator der Heidelberger Universität, Dr. h.c. Manfred Lautenschläger.mehr ]

  • 13 November 2013 - TAGUNG

    Europa in Sorge: Wenn Antibiotika nicht mehr helfen

    Die Fakten sind alarmierend: In Kliniken tauchen immer mehr Keime auf, gegen die kein Kraut gewachsen ist. Wie kann man mit diesen Infektionen umgehen, welche Möglichkeiten gibt es, ihre Verbreitung einzudämmen und die Zahl und Schwere der Komplikationen in Krankenhäusern zu verringern? Wissenschaftler diskutieren in Tübingen über neue Ansätze gegen Antibiotika-Resistenzen und den Umgang mit Krankenhaus-Infektionen. mehr ]

  • 05 November 2013 - FERNSEHDOKUMENTATION

    Antibiotika ohne Wirkung?

    Jedes Jahr sterben in Deutschland mindestens 15.000 Menschen an Infektionen mit Keimen. Warum gibt es in Deutschland zu wenig wirkungsvolle Antibiotika? Diese Frage stellt der NDR in seiner Dokumentation „45 min“. Antworten gibt unter anderem DZIF-Forscher Marc Stadler, der am HZI in Braunschweig die Abteilung Mikrobielle Wirkstoffe leitet. mehr ]

  • 31 Oktober 2013 - JAHRESBERICHT

    DZIF: Erfolgreich im Aufbau

    Ende 2011 ist das Deutsche Zentrum für Infektionsforschung e.V. (DZIF) an den Start gegangen – nun liegt der erste Jahresbericht vor. Die Bilanz kann sich sehen lassen.mehr ]

  • 16 Oktober 2013 - INTERVIEW

    Gesucht: Neue Mittel gegen Infektionskrankheiten

    DZIF Kroenke Portrait2 quer 115

    Im Interview mit bmbf-online warnt Professor Martin Krönke, Vorstandsvorsitzender des DZIF, vor den Gefahren von Antibiotika-Resistenzen und neuen Krankheitserregern und betont die Notwendigkeit, Forschungsergebnisse schneller zum Patienten zu bringen. mehr ]

  • 08 Oktober 2013 - NEWS

    Meilensteine der Medizin: Impfungen – Antibiotika –Transplantationen

    Meilensteine der Medizin 115

    Mit dem Thema „Impfungen“ startet am Samstag, den 19. Oktober eine Vortragsreihe am Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung. Experten diskutieren über medizinische, gesellschaftliche und ethische Aspekte wichtiger Entdeckungen in der Medizin. Nach den Impfungen stehen im November „Antibiotika“ und „Transplantationen“ zur Diskussion.mehr ]

  • 20 September 2013 - INTERVIEW

    Fernsehinterview mit Andreas Peschel

    In einem Fernsehinterview der Sendung "Panorama 3" diskutiert Andreas Peschel, Leiter der TTU "Krankenhauskeime und Antibiotika-resistente Bakterien", den sorglosen Umgang mit Antibiotika in der Humanmedizin sowie in der Tierproduktion und die Zunahme von multiresistenten Keimen.mehr ]

  • 06 September 2013 - PRESSEMITTEILUNG

    Erster Impfstoffkandidat gegen neues Coronavirus

    DZIF-Forscher haben einen möglichen Impfstoff gegen das neu aufgetretene Coronavirus entwickelt. Der Impfstoffkandidat ist der erste publizierte weltweit, der realistisch als Notimpfstoff im Menschen eingesetzt werden könnte, falls es zu einer Epidemie kommen sollte.mehr ]

Ergebnisse 221 bis 230 von insgesamt 250