Fördermittelmanagement

Das Fördermittelmanagement (FMM) ist am Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung in Braunschweig angesiedelt. Das FMM setzt als Projektträger die Weiterleitung der Zuwendungsmittel zur Projektförderung des DZIF auf Grundlage des BMBF-Zuwendungsbescheides um. Die Weiterleitung an die einzelnen Partnereinrichtungen (Zuwendungsletztempfänger) erfolgt auf Basis von privatrechtlichen Weiterleitungsverträgen. Die wesentlichen Aufgaben des FMM umfassen die administrative Bewilligung der Projekte, die Begleitung bei der Vorhabendurchführung und die Prüfung der Verwendungsnachweise.

Die Ansprechpartner des FMM finden Sie hier.

E-Mail