DZIF-Academy

DZIF-Academy: Kaderschmiede für den Nachwuchs© TU München

Die Aus- und Fortbildung einer neuen Generation von Infektionsforschern ist das Ziel der DZIF-Academy: Hochattraktive Programme für Studierende und Graduierte bilden die Basis für erstklassige Grundlagenforscher, translationale und klinische Wissenschaftler.

Das Angebot der DZIF-Academy

Stipendien
Fortbildung und Coaching  
Translationale Seminare

Preise für exzellente Forschung 
Gastdozent

Durch einen multidisziplinären Ausbildungsansatz stellen die Academy-Programme echte Karrierechancen für junge Wissenschaftler in den Bereichen klinische Infektionskrankheiten, Mikrobiologie, Virologie, Immunologie und molekulare Medizin dar. Die Academy unterstützt Frauen und junge Eltern in den kritischen Phasen ihrer Karriere.

Die DZIF-Academy ermöglicht aber auch ausgebildeten Klinikern, ihr wissenschaftliches Profil zu schärfen, indem sie sich auf die Erforschung von Infektionskrankheiten spezialisieren und für eine wissenschaftliche Karriere qualifizieren. Dazu arbeitet das DZIF eng mit der Deutschen Gesellschaft für Infektiologie (DGI) und der Deutschen Gesellschaft für Pädiatrische Infektiologie (DGPI) zusammen und wird das DZIF-Zertifikat „Excellence in Infectious Deseases” verleihen.

Stipendiaten vor der Kamera






Ansprechpartner

Koordinatorin
Ulrike Protzer, Technische Universität München

Projektmanagerin
Cauleen Noel

TELEFON +49 89 4140 6820