Ausschreibungen für Stipendien

Labor-Wechsel (Laboratory Rotations)

Exzellente Infektionsforschung erfordert eine Kombination aus klassischen Technologien (Proteinchemie, molekulare Genetik und medizinische Mikrobiologie) und fortschrittlichen (bildgebende Verfahren, Proteomik, Strukturbiologie, Next-Generation-Sequencing, RNAi-basierte Hochdurchsatzmethoden, Systembiologie, Bioinformatik etc.). Die Academy finanziert den DZIF-internen Wechsel zwischen Laboren, um ein tieferes Verständnis all dieser Methoden zu fördern.  

Call for Laboratory Rotations

Stipendien zur Freistellung aus dem klinischen Alltag (Clinical Leave Applications)

Das übergreifende Ziel der DZIF-Academy besteht darin, die Lücke der multidisziplinären Trainingsmethoden innerhalb der Infektionsforschung zu schließen. Auf diese Weise sollen die komplexen biologischen Zusammenhänge innerhalb der Infektionsforschung erschlossen werden. Im Jahr 2016 wird die DZIF-Academy bis zu zehn einjährige klinische Freistellungsstipendien für Ärzte in ihrer Ausbildung finanzieren. Empfänger der Stipendien der letzten Antragsperiode können sich jeweils für eine einmalige, sechsmonatige Verlängerung bewerben. Ebenfalls können sich Empfänger der früheren Stipendien, die keine Verlängerung erhalten haben, für ein sechsmonatiges „Nachfolge- Stipendium“ bewerben, um eine Teil- oder Vollzeitbefreiung von ihren Aufgaben in der Klinik zu erhalten. Die gewonnene Zeit können sie für ein experimentelles oder klinisches Forschungsprojekt an einem DZIF-Standort nutzen, Projekte publizieren und/oder sich für einen zusätzlichen Zuschuss (z. B. DFG) bewerben.

Call for Clinical Leave Stipends

MD-/PhD-Stipendien (MD/PhD Stipend Applications)

Um die klinischen Wissenschaftler der nächsten Generation auszubilden, wird die DZIF-Academy bis zu drei Vollzeitstipendien für zwei Jahre oder sechs Teilzeit-MD-/PhD-Stipendien für drei Jahre (Start 2016) verteilen, die es MDs ermöglichen, einen PhD-Abschluss an einem der DZIF-Partnerstandorte zu erlangen.

Call for MD/PhD Stipends

Mutterschaftsstipendien (Maternity Leave Stipends)

Um den Wiedereinstieg von Wissenschaftlerinnen nach dem Mutterschaftsurlaub oder einer verlängerten Elternzeit zu erleichtern, bietet die DZIF-Academy Mutterschaftsstipendien an. Sie ermöglichen DZIF-Projektleiterinnen oder Mitarbeiterinnen in DZIF-finanzierten Projekten einen Teil- oder Vollzeit-Einstieg.

Call for Maternity Leave Stipends

MD-Stipendien (MD Stipends)

Die DZIF-Academy vergibt bis zu sechs MD-Stipendien pro Standort pro Jahr, um Studenten für die Infektionsforschung zu gewinnen. Angesprochen sind Medizinstudierende, die an einer experimentellen Studie interessiert sind und ihren Abschluss in einem speziellen Doktorandenprogramm machen möchten. Alle DZIF-Standorte haben eigene Doktorandenprogramme aufgebaut, in denen die Studierenden ihre Doktorarbeit in der Infektionsforschung machen können.

Die Stipendiaten können ihr reguläres Curriculum für zwölf bis 18 Monate unterbrechen, um in der Zeit in einem DZIF-Projekt mitzuarbeiten. Interessierte sollten Kontakt zu Ihrem DZIF-Standortmanager aufnehmen oder sich mit der DZIF-Academy in Verbindung setzen, um mehr Informationen zu erhalten.

Reisestipendien

Die DZIF-Academy vergibt Reise-Stipendien an DZIF-Wissenschaftler, die Erst- oder Letztautoren eines DZIF-Projektes sind. Sie erhalten damit die Möglichkeit, ihre Ergebnisse auf einer nationalen oder internationalen Tagung oder einem Workshop zu präsentieren. Dabei kann es sich um ein Poster oder einen Vortrag handeln.

Call for DZIF Travel Grants