• Willkommen im DZIF

    Infektionen sind für die Medizin auch im 21. Jahrhundert eine große Herausforderung. Was tun, wenn Keime immer unempfindlicher gegen Antibiotika werden? Dieser und anderen spannenden Fragen wollen die Forscherinnen und Forscher des Deutschen Zentrums für Infektionsforschung nachgehen.

    [Zum Video]

  • DZIF in Europa unterwegs

    Beim größten europäischen Kongress für klinische Mikrobiologie und Infektionskrankheiten, der ECCMID 2015, war das DZIF mit zahlreichen Vorträgen und Postern sowie einem eigenen Messestand vertreten.

    [News]

  • MERS-Coronaviren: Impfstoff in der Entwicklung

    DZIF-Forscher an der LMU München haben ihren Impfstoffkandidaten gegen das MERS-Coronavirus in einer präklinischen Studie erfolgreich getestet. Nun ist  eine klinische Studie in Planung, in der das Virus erstmals am Menschen getestet werden soll.

    [Zur Pressemitteilung]

  • Projekt am Start

    DZIF-Wissenschaftler bereiten gemeinsam mit der Firma Hyglos die klinische Prüfung eines Wirkstoffs gegen den gefürchteten Krankenhauskeim Staphylococcus aureus vor.

    [Zur Pressemitteilung]

  • Mit Antikörpern gegen HIV

    Ein internationales Wissenschaftler-Team mit Beteiligung des DZIF hat eine neue Generation von Antikörpern erstmals an Menschen getestet und gezeigt, dass diese breit neutralisierenden Antikörper die Zahl der Humanen Immundefizienz-Viren (HIV) im Blut von infizierten Personen deutlich reduzierten.

    [Pressemitteilung]

News

  • 24 Juli 2015 - PRESSEMITTEILUNG

    Viren erkennen und abwehren

    Das Erbgut vieler Viren besteht aus Ribonukleinsäure, abgekürzt RNA. Diese virale RNA ist der menschlichen sehr ähnlich. Dennoch kann unser Immunsystem virales Erbgut von körpereigener RNA unterscheiden und somit Viren abwehren. Forscher des Universitätsklinikums Bonn sowie des Deutschen Zentrums für Infektionsforschung haben nun herausgefunden, wie das funktioniert. mehr ]

Kontakt

Geschäftsstelle des DZIF e.V. – Inhoffenstraße 7, 38124 Braunschweig

TELEFON +49 531-6181 1152    E-MAIL info@dzif.de