• Willkommen im DZIF

    Infektionen sind für die Medizin auch im 21. Jahrhundert eine große Herausforderung. Was tun, wenn Keime immer unempfindlicher gegen Antibiotika werden? Dieser und anderen spannenden Fragen wollen die Forscherinnen und Forscher des Deutschen Zentrums für Infektionsforschung nachgehen.
    zum Video

  • Coronaviren: Auf schnellstem Weg zum Impfstoff

    Am Deutschen Zentrum für Infektionsforschung arbeiten Wissenschaftler mit Hochdruck an einem schnell verfügbaren Impfstoff gegen das gefürchtete MERS-Coronavirus.
    Zur Pressemitteilung

  • Neue DZIF-Junior-Professoren in Tübingen

    Leonard Kaysser und Timo Niedermeyer wollen neue natürliche Wirkstoffe gegen Bakterien, Viren und Pilze finden.
    zum Porträt

  • ICAAC 2014

    Auf der ICAAC 2014, der weltweit größten Konferenz zu antimikrobiellen Wirkstoffen und Infektionskrankheiten, wird auch das DZIF dabei sein.
    Zur Veranstaltung

News

  • 25 August 2014 - VERÖFFENTLICHUNG

    Meeressäuger brachten die Tuberkulose nach Amerika

    Nicht die spanischen Eroberer brachten die Tuberkulose-Bakterien auf den amerikanischen Kontinent, sondern Meeressäuger: Seehunde und Seelöwen nahmen die Erreger vor der Küste Afrikas auf und transportierten sie über den Ozean. Zu diesem Ergebnis kam ein internationales Forscherteam um  Johannes Krause von der Universität Tübingen. Aktuell veröffentlicht in Nature online.  mehr ]

Logo Infection Research

news. perspectives. jobs.

Have you ever met?