• NOhep ... für eine Welt ohne Hepatitis

    Das Ziel am heutigen Welt-Hepatitis-Tag ist kein bescheidenes: Bis 2030 soll die Virushepatitis, insbesondere die Hepatitis B und C, vom Erdball verschwunden sein. Das DZIF unterstützt dieses Ziel.

    Pressemitteilung

  • Zika-Viren: Sind Sportler und Besucher der Olympiade in Gefahr?

    Experten am Deutschen Zentrum für Infektionsforschung, Prof. Christian Drosten und Prof. Jan Felix Drexler, Universität Bonn, bewerten die Situation.

    [Pressemitteilung]

  • Sprunghaft und gefährlich: das Resistenzgen mcr-1

    Wissenschaftler des DZIF und der Justus-Liebig-Universität Gießen haben untersucht, wie übertragbar das Resistenzgen mcr-1 ist.

    [Pressemitteilung]

  • Dreidimensionale Struktur der Zikavirus-Protease aufgeklärt

    Lübecker Wissenschaftlern aus dem DZIF ist es gelungen, die dreidimensionale Struktur eines Schlüsselenzyms des Zikavirus aufzuklären. Sie schafften damit die Grundlage für die Entwicklung eines antiviralen Wirkstoffs.

    [Pressemitteilung]

  • Zwischen Klinik und Forschung

    Christina Zielinski wollte immer Ärztin werden, doch dann hat die Forschung sie gepackt. Genau genommen, die T-Zellen des Menschen. Seit etwa einem Jahr ist die Ärztin und Wissenschaftlerin als Professorin für das DZIF an der TU München tätig. Ihr Fachgebiet: Die Immundiagnostik von Infektionen.

    [Porträt]

News

  • 28 Juli 2016 - PRESSEMITTEILUNG

    In der Nase schlummert ein potenzielles Antibiotikum

    DZIF-Wissenschaftler der Universität Tübingen haben entdeckt, dass das in der menschlichen Nase siedelnde Bakterium Staphylococcus lugdunensis einen bisher unbekannten antibiotischen Wirkstoff gegen multiresistente Erreger produziert.mehr ]