Internationale Allianzen

CARB-X

CARB-X beschleunigt weltweit Projekte zur Entwicklung neuer Medikamente im Kampf gegen Antibiotika-resistente Keime. Seit Anfang 2019 ist das DZIF einer von zehn Partnern im Accelerator-Netzwerk von CARB-X. Zehn Organisationen aus sechs Ländern hat CARB-X nun in ihr Accelerator-Netzwerk aufgenommen, um die Förderaktivitäten zu beschleunigen  und weltweit innovative Projekte optimal unterstützen zu können. Die CARB-X-Mitgliedschaft des DZIF wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.

Zehn Partner unterstützen CARB X weltweit im Kampf gegen Antibiotika-resistente Bakterien.

© CARB-X

Als Partner im Accelerator-Netzwerk hat das DZIF die Möglichkeit, Projektteams auf dem Weg zur CARB-X-Förderung und bei der Projektumsetzung zu begleiten und zu beraten.

„Wir freuen uns, dass wir bei Fragen der pharmazeutischen, präklinischen und frühen klinischen Entwicklung neuer Antibiotika unser regulatorisches Know-how einbringen können.“
Sibylle Matz
Sibylle Matz
unterstützt am Bundesinstitut für Arneimittel und Medizinprodukte die Antibiotikaforschung im DZIF

CARB-X