Arbeitsgruppe

Imaging Plattform für HIV-Forschung

Kurzbeschreibung

Die Imaging-Plattform ermöglicht es, pathogene Prozesse in komplexen Geweben und in vivo zu beobachten. Modernste Mikroskope und Techniken der Bildgebung stehen den Wissenschaftlern in Heidelberg zur Verfügung. Bei der Einrichtung dieser Infrastruktur wurden die biologischenSicherheitsstufen BSL 2 und 3 berücksichtigt, was für Untersuchungen bei Infektionskrankheiten wichtig ist. Die Plattform bietet die einmalige Chance, die Lücke zwischen der Grundlagenforschung und der klinischen Forschung zu schließen. Ein starker Fokus der Plattform liegt auf den Bereichen Hepatitis, Malaria und HIV, sie steht aber auch DZIF-Forschern aus anderen Bereichen zur Verfügung und bietet regelmäßig Workshops an. Mehr Information zur Nutzung der Plattform erhalten sie unter https://www.idip-heidelberg.org/ .

Standorte
Ansprechpartner