Arbeitsgruppe

Immunmonitoring und Zellsortierung

Kurzbeschreibung

Für die Entwicklung neuer Medikamente gegen Hepatitis-B- und D-Infektionen ist ein detailliertes Verständnis der zellulären Immunantworten bei akuter und chronischer Hepatitis unerlässlich. Hierfür benötigt wird ein standardisiertes Immunmonitoring unter den notwendigen Sicherheitsbedingungen der Risikostufe 3. Immunzellen können hier sortiert und genotypisch sowie phänotypisch im molekularen Detail analysiert werden. Auf diese Weise erkennen die Forscher zum Beispiel, ob ein Virus vollständig entfernt wurde oder latent in der Zelle verbleibt. Mit diesen Methoden wird die Entwicklung maßgeschneiderter (Immun-)Therapien zur Viruselimination ermöglicht.

Forschungsbereiche
Standorte
Ansprechpartner