Arbeitsgruppe

Virusnachweis und Pandemieprävention

Kurzbeschreibung

Die Arbeitsgruppe verantwortet Projekte, die dem Nachweis, dem Vorkommen und der Beschreibung neu auftretender Viren dienen. Dazu sammeln die Wissenschaftler Proben potenzieller Virus-Überträger, wie z. B. Wild-, Nutz- und Haustiere, und bauen damit eine umfassende Datenbank auf. Außerdem schätzt die Gruppe jeweils ab, welches Risiko für eine Zoonose, also für eine Übertragung der Viren vom Tier auf den Menschen besteht. Die Ergebnisse der Arbeitsgruppe können helfen, neue Diagnosemöglichkeiten und klinische Anwendungen zu entwickeln, um im Ernstfall schnell auf Ausbrüche neuer Viruserkrankungen vorbereitet zu sein.

Ansprechpartner

Artikel zur Arbeitsgruppe