Arbeitsgruppe

Klinisches Management, Epidemiologie und Immunologie von neu auftretenden Infektionskrankheiten

Kurzbeschreibung

Die Arbeitsgruppe unter der Leitung von Prof. Marylyn Addo initiiert und koordiniert die translationale Forschung im Bereich neu auftretender Infektionskrankheiten, insbesondere viraler Infektionen wie beispielsweise Ebola, MERS, Lassa- oder Krim-Kongo-Fieber. Immunologische Studien, die Entwicklung von Impfstoffen und die Testung neuer Antiinfektiva sowie der Umgang mit Ausbrüchen stehen im Mittelpunkt ihrer Arbeiten.

So war die Arbeitsgruppe beispielsweise an der Entwicklung eines Ebola-Impfstoffs beteiligt, der nun in Afrika weiter getestet wird. Eine klinische Studie mit einem neuen MERS-Impfstoff läuft. Eine Gruppe um Munoz-Fontela nutzt Tiermodelle und klinische Studien in Afrika, um die Physiologie der Immunantworten auf diese Viren zu verstehen.

Ansprechpartner

Artikel zur Arbeitsgruppe