Arbeitsgruppe

Klinische Studienplattform

Kurzbeschreibung

Die Klinische Studienplattform am Institut für Tropenmedizin in Tübingen unterstützt die Entwicklung neuer Wirk- und Impfstoffe gegen Infektionserkrankungen. Im Fokus stehen experimentelle Studien und erste Prüfungen am Menschen. Eine Besonderheit ist das in Tübingen entwickelte humane Malaria-Infektions-Modell: Die Krankheit wird kontrolliert hervorgerufen, um bereits in der frühen klinischen Entwicklung antiparasitäre Wirksamkeit zu prüfen.

Das Modell basiert auf der Injektion von lebenden Sporozoiten – der durch Mücken übertragenen Form der Malaria-Parasiten. Neben der Prüfung des ersten hochwirksamen Malariaimpfstoffes, konnten so die vorbeugende Wirkung der Substanz DSM265 und der Effekt von angeborenen Schutzfaktoren untersucht werden. Erfolgreich getestete Medikamente werden anschließend in großen Studien dort weiterentwickelt wo sie dringend gebraucht werden.

Forschungsbereiche
Standorte
Ansprechpartner