L

Latenz

Latenz bezeichnet den Zustand von Viren, die in die Erbsubstanz der Wirtszelle integriert sind, ohne dass Virusproteine produziert werden.

Leberzirrhose

Eine Leberzirrhose kann die Folge einer chronischen Hepatitis, einer Fettleber oder von Alkoholmissbrauch sein. Dabei werden Leberzellen zerstört und durch Bindegewebe ersetzt.

Lektin

Lektine sind weit verbreitete Proteine, die an Kohlenhydratstrukturen binden und unter anderem bei der Biofilm-Bildung von Bakterien eine Rolle spielen.

Lymphozyt

Lymphozyten sind weiße Blutkörperchen, die einen Teil des adaptiven Immunsystems ausmachen.