C

Coronavirus

Die Coronaviren sind eine Familie von RNA-Viren, die sowohl Tiere als auch Menschen infizieren können und beim Menschen vor allem Erkrankungen des Respirationstrakts auslösen. Sie können wie harmlose Erkältungen verlaufen, aber auch tödlich sein.

COVID-19

Diese Erkrankung der Atemwege wird durch das im Dezember 2019 erstmals identifizierte neue Coronavirus SARS-CoV-2 hervorgerufen. COVID-19 kann fast ohne Symptome oder wie eine harmlose Erkältung verlaufen. Insbesondere bei Risikogruppen kann COVID-19 zu schweren Verläufen mit Lungenentzündungen und akutem Lungenversagen führen.

CRISPR-Cas9

CRISPR-Cas9 ist eine gentechnische Methode, mit der DNA an einer gewünschten Stelle geschnitten werden kann. Sie eröffnet neue Möglichkeiten für die Therapie von Viruserkrankungen.

Cytomegalievirus

Das Cytomegalievirus, kurz CMV, ist ein Herpesvirus, das weltweit verbreitet ist und nach Infektion lebenslang im Körper bleibt. 

D

Daptomycin

Daptomycin ist ein Reserve-Antibiotikum, das zur Behandlung von Infektionen mit grampositivem MRSA eingesetzt wird.

Dekolonisierung

Unter Dekolonisierung versteht man die Elimination bestimmter Keime beim Menschen.

Dengue-Fieber

Das Dengue-Fieber ist eine Viruserkrankung, die durch die Tigermücke übertragen wird.

Directly acting antivirals

Directly acting antivirals (DAA) sind neuartige Medikamente zur Behandlung von Hepatitis C, die unmittelbar am Hepatitis C-Virus wirken.

DNA-Sequenzierung

Bei der DNA-Sequenzierung wird die Reihenfolge der einzelnen Bausteine der DNA bestimmt.
E

Ebola

Ebola ist eine schwere, oft tödlich verlaufende Krankheit beim Menschen, mit hohem Fieber und Blutungen. Sie wird durch das Ebolavirus verursacht.