Screening im HIPS
© HZI/Thomas Steuer

Neue Antibiotika

Mit Screeningverfahren und innovativen Methoden zu neuen Wirkstoffen.

Antibiotika haben die Lebenserwartung des Menschen stark erhöht, doch sind Multiresistenzen aufgrund von übermäßigem Antibiotika-Einsatz mittlerweile allgegenwärtig, sodass konventionelle Antibiotika zunehmend ihre Effektivität verlieren. Obwohl die Medizin neue Mittel dringend benötigt, werden kaum noch Wirkstoff-Kandidaten entwickelt, denn die Suche nach neuen Substanzen ist für viele Pharmafirmen wirtschaftlich unattraktiv.

DZIF-Wissenschaftler im Forschungsbereich „Neue Antibiotika“ wollen die Brücke schlagen zwischen Grundlagenforschung und aktuellen Entwicklungsaktivitäten in der Industrie. Sie beteiligen sich am Screening neuer Wirkstoffe und entwickeln neue Methoden zur effektiven Behandlung multiresistenter Keime.

Forschung zu "Neue Antibiotika"

Publikationen

Meldungen zum Forschungsbereich