Willkommen im DZIF -

dem Deutschen Zentrum für Infektionsforschung

Forschungsbereiche

Aktuelles

Ebolaviren (blau gefärbt)
© National Institute of Allergy and Infectious Diseases
Hepatitis-B-Viruspartikel orange angefärbt; elektronenmikroskopische Aufnahme
© CDC/Dr. Erskine Palmer

Neuer Therapieansatz könnte Ausheilung chronischer Hepatitis-B-Infektionen ermöglichen

Forschende des Helmholtz Zentrums München, der Technischen Universität München (TUM) und des Deutschen Zentrums für Infektionsforschung (DZIF) haben einen neuartigen Therapieansatz zur Heilung
Team Klein
© Uniklinik Köln/Thies Schöning

Hochwirksamer HIV-Antikörper unterdrückt Resistenzentwicklung

Die Forschungsgruppe um Univ.-Prof. Dr. Florian Klein am Institut für Virologie der Uniklinik Köln und am Deutschen Zentrum für Infektionsforschung (DZIF) hat einen neuen, hochwirksamen Antikörper
Mit MERS infizierte Affennierenzellen
© Müller/Charité

Neuer Ansatz für MERS-Therapie entdeckt

Das im Jahr 2012 entdeckte MERS-Coronavirus kann eine schwere Lungenentzündung auslösen, die häufig tödlich verläuft. Eine wirksame Therapie gibt es bislang nicht. Jetzt haben Wissenschaftler des
Coronaviren
© cdc/Dr. Fred Murphy & Sylvia Whitfield

Die Forschung zu Coronaviren läuft auf Hochtouren

Der erste Verdachtsfall in Deutschland wurde bestätigt. Prof. Stephan Becker, Virologe an der Universität Marburg und Koordinator des DZIF-Forschungsbereichs „Neu auftretende Infektionskrankheiten“

Ab sofort erhältlich – auch im Print

SYNERGIE – Aktive Vorsorge im Fokus

Lesen Sie Erfolgsgeschichten, Porträts und Neuigkeiten aus der Forschung in den Deutschen Zentren für Gesundheitsforschung. Für das DZIF: Der schnelle Weg zum Impfstoff.

Aktiv vorsorgen
© DZIF

Immer aktuell informiert

Abonnieren Sie unseren vierteljährlichen Newsletter und unsere Pressemitteilungen und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Mailinglisten auswählen

Die DZIF-Mediathek

Das DZIF in Video, Bild und Print.

Forschung im Fokus

Unsere Standorte

Forschungsbereiche
Ansprechpartner
16
Daten- & Biobanken